Nach erledigter Handwerksarbeit will Ihr Kunde einen sauberen Platz vorfinden. Stellen Sie Ihn effizient zufrieden, denn ein zufriedener Kunde ist ein wiederkehrender Kunde. Um Sie dabei zu unterstützen, bieten wir von Cool Tech Parts 10 % Rabatt auf ausgesuchte Reinigungs- und Schmutzschutz-Artikel.
Ab dem 1. Januar 2020 tritt ein Verbot für Kältemittel mit einem GWP > 2500 und einem CO2 Äquivalent von > 40.000 kg in Kraft. Dies gilt sowohl für neue stationäre Anlagen als auch für bestehende Kälteanlagen. Alte Anlagen müssen deshalb zukünftig umgebaut werden und neue Anlagen werden neu konzipiert, sodass sie die neuen Grenzen nicht überschreiten und trotzdem alle Erwartungen erfüllen. Aus diesem Grund werden chemische Low GWP Kältemittel immer wichtiger.
Es handelt sich um Balken, die im Außenbereich genutzt werden, um unterschiedliche Geräte wie beispielsweise Klimaanlagen oder aber auch Rohre zu stützen. Die Balken sind vielseitig einsetzbar, denn sie sind für alle Außengeräte empfehlenswert. Die Sockel werden bei Geräten eingesetzt, die in unmittelbarer Nähe zu einem Gebäude auf dem Boden aufgestellt werden. In vielen Fällen werden die Maschinen auf dem Flachdach des Hauses platziert, sodass die Vibrationen des Geräts auf das Gebäude übergehen. Diese Störung wird von den Sockeln verhindert, denn sie dämmen die Bewegungen der Maschine.
Im Gastrobereich gibt es eine mehrere Möglichkeiten, Waren zu kühlen. Dabei kommt es die Anwendung und die damit verbundenen Begebenheiten an, um herauszufinden, welche Lösung die richtige ist.
Die Sommertage werden auf der ganzen Welt stets heißer und es reicht schon lange nicht mehr, die Fenster zu öffnen, um die Hitze aus den Wohn- und Arbeitsräumen zu verdrängen.
Weltweit ist der Klimawandel deutlich zu spüren. In Deutschland konnten im Sommer Temperaturen von über 40 Grad Celsius gemessen werden. Die Hitze hat nicht nur deutliche Auswirkungen auf die Natur, auch die Menschen spüren den Temperaturanstieg. Die Arbeitsbedingungen werden durch die Hitze deutlich erschwert, Konzentrationsfähigkeit und Produktivität lassen nach. Auch zu Hause in den eigenen vier Wänden machen sich die Umstände bemerkbar. Es fällt zunehmend schwerer, sich nachmittags in Ruhe entspannen zu können und nachts finden viele auf Grund der hohen Temperaturen nicht mehr in den Schlaf. Mit Solar nutzt man diesen Nachteil zu seinem Vorteil.
Die Firma Panasonic setzt bei der Entwicklung ihrer Klimaanlagen vor allem auf Innovation und Umweltfreundlichkeit. Das Design der Modelle gliedert sich nicht nur perfekt in die Räume ein. Auch ein geringer Stromverbrauch und neue Kältemittel kommen der Umwelt zugute. Und auch die Benutzerfreundlichkeit ist von größter Bedeutung, denn die Kunden sollen ihre Geräte im Alltag problemlos bedienen können.
Viele Kunden gehen davon aus, dass die Renovierungsarbeiten ihre gesamten Wohn- oder Büroräume einnehmen und im wahrsten Sinne des Wortes eine Menge Staub aufwirbeln. Die Montage der Klimaanlage stellt dann einen großen Eingriff dar, der sie zögern lässt. Sie haben Angst um ihre Elektrogeräte und Möbel, die während der Arbeiten beschädigt werden könnten. Doch heutzutage gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten, Böden, Möbel und Geräte auch während der Montagearbeiten von Klimaanlagen optimal zu schützen.
Heutzutage steht der Kunde vor einer großen Bandbreite unterschiedlicher Klimaanlagenmodelle, aus welcher das passende Gerät gewählt werden muss. Die Anlagen dienen dazu, die Temperatur in einzelnen Räumen oder ganzen Gebäuden zu regeln. Sie können im Winter als Heizung und im Sommer als Kühlung verwendet werden.
Immer öfter wird es auch in Deutschland unabdingbar, eine Klimaanlage zu installieren. Sei es in den eigenen vier Wänden, um in den heißen Sommermonaten Zuflucht vor der Hitze zu finden, oder in Bürogebäuden, damit die Produktivität am Arbeitsplatz auch bei hohen Außentemperaturen nicht nachlässt.
Die Klimaanlage befördert kalte Luft in einen Raum, um diesen abzukühlen. Die deutlich wärmere Luft kondensiert dabei am Gerät und muss aufgefangen werden, damit die Maschine einwandfrei funktionieren kann. Wird dies nicht getan, kann es zu Schäden an der Anlage kommen und darüber hinaus kann das an der Klimaanlage herabtropfende Wasser negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen haben, welche sich in dem betroffenen Raum aufhalten, sowie auf die Inneneinrichtung des Gebäudes.
Heutzutage werden auch in Deutschland zahlreiche Klimaanlagen eingebaut. War dies bis vor einigen Jahrzehnten nicht der Fall, so steigen die Zahlen von Neuinstallationen seit den letzten Jahren stetig an. Ob Single oder Multiple Split Anlagen: Die Außengeräte, die sich an der Hauswand oder auf dem Dach des Gebäudes befinden, müssen mit den Innengeräten in den Räumen verbunden werden. Dies geschieht mithilfe von Kupferrohren, welche je nach Anforderungen und Gegebenheiten der Räumlichkeiten verlegt werden. In den Leitungen werden die Kältemittel zwischen Außen- und Innenanlage transportiert. Kupfer eignet sich aufgrund seiner überragenden thermischen Leitfähigkeit, die es zu einem optimalen Wärme- bzw. Kälteleiter macht.
Die Funktionalität der Kanäle stand in jedem Augenblick im Vordergrund. Optik und Anbringung waren nebensächlich. Es ist nicht verwunderlich, dass die Kanäle vor mehreren Jahrzehnten noch klobig und oft unansehnlich erschienen, denn es wurden kaum Gedanken daran verschwendet, dass der Leitungsführungskanal womöglich die Ästhetik eines Raums stören könnte. Heute ist das anders, die Kanäle haben in den letzten Jahrzehnten einen Wandel durchlaufen. Sowohl ihre Funktionalität als auch ihr Aussehen wurden optimiert, sodass Ihre Kunden auf aller Welt heute auf ein weitgefächertes Sortiment unterschiedlicher Kanäle zurückgreifen kann. Die neuen Generationen der Leitungsführungskanäle vereinen ein ansprechendes Design mit perfekter Effizienz.
Wir sind ein junges, dynamisches Team aus Fachleuten, welches Ihnen bei der Planung und Ausführung Ihrer Projekte im Bereich der Klima- und Kältetechnik hilft. Wir sind flexibel aufgestellt, denn aus langjähriger Erfahrung wissen wird, dass eine zuverlässige, präzise Planung bei Projekten aller Größen das A und O sind.